Musik

Musik

Jahrelang kann ich einfach keine Lieder schreiben. Es kommt nichts, keine Ideen, keine Texte und keine Melodien. Zu tief sitzt vielleicht der Schmerz darüber, dass mein letztes selbstproduziertes Album nicht den Erfolg hatte, den ich mir gewünscht habe.
Ich mache mir Gedanken, wie es bei mir musikalisch weitergehen soll. Bin ich noch eine Songschreiberin oder doch „nur“ Gitarristin?
Ich habe zwei kinderfreie Stunden (Wahnsinn!). Ich setze mich hin und bete, dass Gott mir doch bitte neue Lieder „einflüstert“, wenn ich weiterhin Lieder schreiben soll. Ich brauche einfach ein Zeichen. Und wenn nichts kommt, höre ich ein für alle Male auf damit. Keine zehn Minuten später entsteht das Lied „Awaken me“. An den darauffolgenden Abenden schreibe ich viele neue Lieder, einmal sind es mindestens 3 Lieder an einem Abend. Ich kann kaum schlafen, weil ich die Ideen nicht stoppen kann. Aber es fühlt sich so gut und richtig an. Danke Gott! Ich habe keine Ahnung, wohin das führt und das muss ich mittlerweile auch nicht mehr. Sind ja nicht meine Lieder, hat Gott ja für mich geschrieben, also soll er sich auch darum kümmern, was daraus wird!

Einige dieser Songs sind auf meiner neuen CD „Awaken me“ zu hören. In physischer Form könnt ihr sie hier erwerben oder bei folgenden Anbietern herunterladen: Amazon, Spotify, Google Play, iTunes und Deezer.

Hier könnt ihr in die neuen Tracks reinhören:

Awaken me
Trust in him
Wir zwei
All I need is you

 

Kommentare sind geschlossen.